Lerntherapie in Heidelberg – entspanntes Lernen für Ihr Kind, Beratung auf Augenhöhe für Sie

Ihr Kind hat Schwierigkeiten im Lesen, Rechtschreiben oder Rechnen?

Sind die Hausaufgaben für Ihr Kind anstrengend und langwierig?

Sie üben schon besonders viel, doch es hilft nicht?

Oder hat Ihr Kind bereits die Diagnose LRS (Lese-Rechtschreibstörung) oder Dyskalkulie erhalten?

Wie wäre es, wenn Sie mit Ihrem Kind endlich Lernerfolge feiern könnten?

Stellen Sie sich vor, wie durch eine Lerntherapie ein positiver Kreislauf in Gang kommen kann: Ihr Kind kann bei mir in seinem eigenen Tempo lernen. Wir beginnen dort, wo es jetzt steht – auf dem Niveau, auf dem es kaum Fehler macht. Dadurch kann Ihr Kind schnell erste Lernerfolge erleben! Mit neu gewonnener Motivation kann Ihr Kind weiter lernen und wieder neue Fortschritte machen.

 

Lerntherapie – individuelle Förderung des Lesens, Rechtschreibens oder Rechnens

Jede Lerntherapie ist ganz individuell auf das Kind angepasst. Die ersten zwei bis drei Termine nutze ich, um ihr Kind kennen zu lernen und seinen Leistungsstand ganz genau zu erfassen. So weiß ich, was Ihr Kind bereits gut kann und wie die nächsten Schritte aussehen können. Gemeinsam mit Ihrem Kind arbeite ich vom Leichten zum Schwierigen. Dafür entwerfe ich für jedes Kind einen eigenen Förderplan. Wenn es nötig ist, vermittle ich Ihrem Kind auch Arbeitstechniken und Lernstrategien. So lernt Ihr Kind zum Beispiel, seinen Arbeitsplatz zu organisieren oder Strategien, um sich schwierige Wörter besser merken zu können.

Wie können Sie sich anmelden? Wie laufen die ersten Termine ab?

Schreiben Sie mir eine Nachricht über das Kontaktformular oder rufen Sie mich an. Telefonisch können wir Fragen klären und einen ersten Termin vereinbaren. Dieser Termin ist ein Elterngespräch ohne Kind. Hierbei besprechen wir die bisherige Entwicklung, die aktuellen Schwierigkeiten und Ihre Wünsche.

Danach folgen drei Kennenlerntermine mit dem Kind. Dabei schaue ich genau, was Ihr Kind bereits gut kann und was noch schwierig ist. Mit den Ergebnissen kann ich eine Förderung planen, die ganz individuell auf Ihr Kind zugeschnitten ist und genau dort ansetzt, wo es gerade steht. In einem zweiten Elterngespräch besprechen wir dann die Ziele und den Ablauf der Förderung. Sie wissen dann ganz genau, wie ich in der Förderung vorgehen werde. Erst danach entscheiden Sie, ob Sie Ihr Kind zu einer Lerntherapie anmelden möchten.

Zusammengefasst:

Erstgespräch ohne Kind

drei Termine mit Ihrem Kind

Elterntermin zum Besprechen
der Ergebnisse und des Förderplans

Kosten: 65€ pro Zeitstunde

Wie läuft die Lerntherapie ab?

Die ersten Termine haben Sie überzeugt und Ihr Kind hat sich wohl gefühlt? Dann ist es Zeit, dass wir einen Vertrag für eine Lerntherapie abschließen. Die Lerntherapie findet dann einmal pro Woche statt.

Das Üben gestalte ich abwechslungsreich, denn Lernen soll nicht langweilig sein, sondern Freude machen! Deshalb nutze ich mehr als nur Stift und Heft: Schreiben am Whiteboard, gemeinsame Spiele oder Rätsel. Dabei achte ich aber immer darauf, Methoden und Material einzusetzen, welches sich in Studien als wirksam erwiesen hat.

Eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen ist mir sehr wichtig. Deshalb führe ich in regelmäßigen Abständen Elterngespräche – ungefähr einmal im Vierteljahr. Schließlich sollen Sie gut informiert sein, was Ihr Kind bereits neu gelernt hat und wie die weiteren Ziele der Lerntherapie aussehen.

Auch mit Lehrkräften und anderen Therapeuten arbeite ich eng zusammen, wenn Sie dies wünschen. Wenn alle zuständigen Personen an einem Strang ziehen, kann das für Ihr Kind vieles erleichtern. Deshalb führe ich gern Gespräche mit Lehrkräften, Logopäd:innen oder Ergotherapeut:innen – so können wir Ihr Kind auf allen Ebenen bestmöglich fördern.

 

LERNTHERAPIE

einmal wöchentlich, 45 oder 60 Minuten

regelmäßige Eltergespräche

monatliche Zahlung per Dauerauftrag

 

Das bin ich:

Ich bin Melanie Knapp, Sonderschullehrerin und Lerntherapeutin aus Heidelberg. Mit Geduld und Ruhe helfe ich Ihrem Kind, trotz Lese-Rechtschreibstörung oder Dyskalkulie Lernfortschritte zu machen. Spielerische Übungen und ein individueller Förderplan lassen eine entspannte Atmosphäre entstehen, in der Ihr Kind mit Freude lernt.

 

Lerntherapeutin-Knapp

Sie möchten einen Termin vereinbaren?